Rezensionen 

5 Sterne

 

Rezensionen des Ersten Bandes der Prophezeiungssaga

freund (Amazon Bewertung)

5,0 von 5 Sternen
Wann geht es weiter?

3. November 2018

Dafür das es ihr erstes Buch ist fand ich es toll. Es ist flüssig zu lesen und die Spannung baut sich ziemlich schnell auf und bleibt. Ich hoffe der nächste Teil kommt bald heraus damit ich erfahre wie es mit den beiden und ihrer Prophezeiung weitergeht. Werde es mir sofort kaufen.
(wurde leider entfernt, nachdem ich den Verleger gewechselt habe)

 

PETRA (Bewertung Readfy)

25.06.2021

5 von 5 Sterne


super

Das ist fantasy

Helga M. B. (Amazon Bewertung)

5,0 von 5 Sternen
Super schön

5. Juni 2019

Toll geschrieben und man muss einfach weiterlesen👍
(wurde leider entfernt, nachdem ich den Verleger gewechselt habe)

 

 

Prophezeiung des Wolfskindes (Thalia Bewertung)
5,0 von 5 Sternen
von Lehr Adolf aus Mühlacker am 09.02.2019 

Sehr spannend geschriebene Lektüre, es eröffnen sich immer wieder neue Horizonte in der Ereignislinie. Leicht und locker zu Lesen. Feinfühlige erotische Erlebnisse mit eingeschlossen aber nicht unbedingt ein Liebesroman. Man darf gespannt sein was für Erfahrungen sich einem noch erschließen mit Tarija dem Wolfskind.
(wurde leider entfernt, nachdem ich den Verleger gewechselt habe)

 


Gelungener Auftakt für weitere Bücher (Readfy Bewertung)
JENNIFERJACOBSEN 20.12.2018
5,0 von 5 Sterne
Spannend von Anfang bis Ende! Ich habe das Buch nur zum schlafen aus der Hand gelegt und freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung!

(wurde leider entfernt, nachdem ich den Verleger gewechselt habe)

 



Interessantes Thema (Readfy Bewertung)
MELLY1984   06.12.2018
5,0 von 5 Sterne
Ich habe das Buch in einer Nacht gelesen, es ist spannend und unterhaltsam geschrieben. Ich hoffe sehr auf einen zweiten Teil.
(wurde leider entfernt, nachdem ich den Verleger gewechselt habe)

 


NICCI.BEAST  24.10.2018 (Readfy Bewertung)
5,0 von 5 Sternen
Das Buch ist das lesen auf jede Weise wert. Ich habe schon sehr viele Bücher gelesen & kann sagen, das dies eines der unglaublichsten Geschichten erzählt. Ich hoffe sehr, das es einen Folgeband geben wird. Diese Geschichte hat mich vom ersten Satz an gefesselt & mich mit jeder weiteren Seite in seinen Bann gezogen. Ich muss wissen wie es mit diesen beiden weiter geht.
(wurde leider entfernt, nachdem ich den Verleger gewechselt habe)

 

NADINE super 10.08.2019
5,0 von 5 Sternen
eine super gelungene Geschichte ...freue mich schon auf die Fortsetzung, denn die Geschichte ist nicht abgeschlossen...

JOHARA ein gutes Buch 23.10.2018 (Readfy Bewertung)
5,0 von 5 Sternen
Hat mir sehr gut gefallen, hoffe es gibt noch ein zweiten Teil.


ANGINA super super super 11.08.2019 (Readfy Bewertung)
5,0 von 5 Sternen
warte sehnsüchtig auf Teil 2...


RITATA 13.08.2019 (Readfy Bewertung)
5,0 von 5 Sternen
Spannend und sehr gut geschrieben. Hoffe, der 2. Teil lässt nicht so lange auf sich warten


ALEXANDRA Wer sich... 14.08.2019 (Readfy Bewertung)
5,0 von 5 Sternen
dazu überwindet, die zahlreichen Grammatik-/Komma- und Rechtschreibfehler links liegen zu lassen, wird diese Geschichte lieben. Die Autorin sollte sich nicht nur darauf verlassen, eine begnadete Geschichtenerzählerin zu sein. Ein Lektor oder zumindest eine gute Korrektur ist unbedingt nötig.
Trotzdem, von mir 5 Sterne für den Unterhaltungswert dieser schönen Geschichte.
Der 2. Teil wird hoffentlich nicht lange auf sich warten lassen, ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht!


UNICORNIO 17.08.2019 (Readfy Bewertung)
5,0 von 5 Sterne
Eine wunderschöne Geschichte und toll geschrieben. Fantasy, Aktion und Romantik wohl dosiert, in einer fesselnden Story verpackt. Das ist Erzählkunst.
....na und was die Schreibfehler angeht?...dafür sind wir in den Genuß einer tollen Story gekommen. Ein Rohdiamant sozuagen ;-)
Sehnsüchtig warte ich auf die Fortsetzung :-)


BIGGIBERG1 wow 17.09.2019 (Readfy Bewertung)
5,0 von 5 Sterne
Tolle spannende Geschichte. Man ist gespannt wie es weiter geht.


ANKH2910 Hey, her mit Teil 2!!!!! (Readfy Bewertung)
5,0 von 5 Sterne
31. Oktober 2019
Eine fantastische Geschichte. Man kann nicht aufhören und nun beginnt das warten auf Teil 2.


katy-model (Amazon Bewertung)
5,0 von 5 Sterne
27. März 2020

Hier erlebt man ein Kind namens Tarija ,was 4 Sommer alt ist und im Prolog ihre Wolfsmutter verliert da sie ,von denn Jägern umgebracht wird ,da die Jäger dachten das sie das Kind fressen will .Sie wird ins nächste Dorf gebracht und der alte Mann ist außer sich vor Wut ,da er wusste was das Mädchen ist ,er zieht sie auf ,lernt ihr das Menschen leben,schenkt ihr ein Pferd das sie Dragon nennt .Bis sie 21 Sommer alt ist ,da trifft sie auf ihren Bruder Toran und er bringt sie zu ihren Vater .Nur muss sie auch wieder zurück um die Prophezeihung zu folgen . Nur wenn sie sich verwandeln kann ,darf sie bei ihre Familie bleiben .Dann trifft sie bei ihrer Familie auf einen streunende Wolf ,Sie weiß das er wichtig für sie ist .Sie fängt an ihre Bestimmung zu folgen,bricht auch oft ab ,ist sehr stur ,nur Alkje schafft es sie immer wieder zu bändigen ,sie lebt wie ein Wolf,jagt wie einer .Lernt das kämpfen bei zwei Meistern und trifft Alkje Familie .....Dieses Band hat mir sehr gut gefallen und hat mich von Anfang an gefesselt .Tarija wurde immer Erwachsener ,stärker und so manches mal musste ich über ihre Sturheit schmunzeln ,da sich damit nie ein gefallen getan hat .Aber auch Alkje hat nicht immer richtig gehandelt und war oft verzweifelt .Denn nicht nur die Gefühle die hier Achterbahn fahren .Die Handlungsorte wurde sehr authentisch und gut beschrieben ,sowie die Charaktere sehr gut aufgebaut .Es gibt sehr viele Wendungen ,so das die Spannung nie abreist .

Der Schreibstil:

Die Autorin schafft es, mit ihrem unglaublich leichten und flüssigen Schreibstil Dinge so zu beschreiben als wäre man mitten in der Geschichte .

Fazit:

Ein toller Start der Wolfs Saga ,freue mich auf Band 2

Ich vergebe 5 Sterne für das Buch

Das Cover :

Ist umwerfend schön mit dem Wolfsfell als Cover Bild ,ich war sehr Fasziniert und es passt sehr gut zum Inhalt des Buches .



bookdragon (Lovelybooks Bewertung)
5,0 von 5 Sternen
11. April 2020

Kurzmeinung: Ein tolles Fantasybuch das mich begeistert hat

Dieses Buch hat eine tolle Story 

Von der ersten Seiten ab ist das Fantasy - Buch gefühlvoll geschrieben . Ich kam auch sehr gut hinein , es ist flüssig und leicht zu lesen . Als Tarija das erste Mal in eine Stadt reitet , hatte ich das Gefühl ich bin mit dabei . Auch die anderen Szenen im ganzen Buch ist anschaulich beschrieben . Die Charaktere waren mir gleich sehr sympathisch . Da gefiel mir besonders Alkje richtig gut . Die Story wechselt immer mal wieder zwischen ihm und Tarija . So hatte ich einen guten Überblick , was der andere gerade dachte . 

Fazit : Ich bin sofort in dieses Fantasy- Abenteuer abgetaucht . Die Namen und Orte konnte ich gut voneinander unterscheiden . gerade auch deshalb , weil sie nicht kompliziert zu lesen sind . Die Erotik und Romantik kommen auch nicht zu kurz . Es knistert ganz schön ...Das Cover ist toll gestaltet , mit einem Wolfsfell , es sagt schon viel über das Buch aus .

Dieses Fantasy - Abenteuer hat alles Spannung , Liebe , zum Teil musste ich auch mal schmunzeln . Das Ende hatte ich mir anders vorgestellt , aber so wie es geschrieben ist , möchte man unbedingt noch den zweiten Teil lesen . 

Es ist ein tolles Buch mit einer klaren Leseempfehlung von mir .

A. (Lovelybooks und Amazon Bewertung)
5,0 von 5 Sternen
03. Februar 2021


Dieses Buch hat mich von Anfang an gefesselt. Das Los der Protagonistin Tarija ist mir sehr nage gegangen: Geboren als Wölfin hat sie mit vier Jahren Menschengestalt angenommen. Und nachdem ihre Mutter getötet wurde, wächst Tarija bei einem menschlichen Ziehvater auf. Denn wie sie ihre wahre, wölfische Gestalt wieder annehmen kann, vermag niemand ihr beizubringen – bis auf einen: Alkje, Königssohn, Krieger und Barbar. Tarija und ihm wird in einer Prophezeiung ein bedeutendes Schicksal vorhergesagt.

Sehr gerne habe ich Tarija und Alkje auf ihrem Weg begleitet. Was mir besonders gefallen hat, ist ihrer beider Menschlichkeit. Jeder hat seine Stärken und Schwächen, und vor allem Alkje hütet so manches Geheimnis, das Tarija im Laufe der Geschichte zu schaffen macht.

Tarija selbst durchläuft eine starke Charakterentwicklung, die jedoch nicht einfach von selbst passiert, sondern nur aufgrund ihres Willens und ihres Durchhaltevermögens stattfindet.

Die plastischen Schilderungen von Landschaften, Städten und Burgen haben mich tief in die Kardianische Welt eintauchen lassen.

Sehr gut beschrieben fand ich auch die Tiergestalten, in die sich die Protagonisten verwandeln können. Hier merkt man die Tierliebe der Autorin.

Fazit: Eine unterhaltsame Fantasy Romance zum Mitfiebern und Mitträumen.



n.b.King (Bewertung Amazon und Instagram)

Tauche ab in eine Welt, die unserer so fern ist
11. März 2021

Tauche ab in eine Welt, die unserer so fern ist. Sitze mit Tarija in dieser Höhle und erleide Qualen. Sie muss mit ansehen wie ihre Wolfsmutter von Menschen getötet wird. Sie selbst lebt in einer menschlichen Gestalt.

Gegen ihren Willen wird sie verschleppt. Nur gut, dass es Baldur gibt, der sich ihrer annimmt. Immer wird er Belächelt, wenn er von der Prophezeihung spricht und plötzlich taucht dieses Mädchen auf.

Eine gefühlvoll geschriebene Geschichte, die nicht einen Augenblick langweilig erscheint. Immer wieder hatte ich Angst davor, was als nächstes passieren wird. Und dann kam der gutaussehende Alkje. Tarija wird zu einer Reise aufbrechen, die alles in ihrem Leben verändern wird...


Bibabuch  (Lovelybooks und Amazon Bewertung)
5,0 von 5 Sternen
09. März 2021


Der gewaltige Auftakt der Prophezeiungssaga

"Erwachen des Wolfskindes" ist der erste Teil der vierteiligen Prophezeiungssaga, Band 4 erscheint im Sommer diesen Jahres.
Schon die smaragdgrünen Augen auf dem Cover des Buches haben mich sehr beeindruckt und in ihren Bann gezogen.
Im Verlauf der Geschichte beschreibt Melanie Häcker sehr wortgewandt und ausführlich das kardianische Reich und den Werdegang von Tarija, dem Wolfskind. Dadurch ist man schnell vertraut mit der Fantasy-Welt und fiebert mit. Was wird aus Tarija, die sich mit aller Macht gegen die Prophezeiung sträubt?
Fantasy-Fans kommen bei dem Auftakt dieser Saga voll auf ihr Kosten!

 lovegirl (Lovelybooks Bewertung)
5,0 von 5 Sternen
13. März 2021
 



Ich durfte das ebook Prophezeiung des Wolfskindes - Erwachen des Wolfskindes von Melanie Häcker lesen. Das Cover sieht echt beeindruckend aus. Und passt perfekt zur Geschichte. Auch gefällt mir der Klappentext sehr gut. Der Schreibstyle ist leicht und locker. Man konnte sich richtig in die Geschichte hineinversetzen. 


Tarija wurde als Wolfwelpe geboren, doch eines Nachts verwandelte sie sich in ein kleines Menschenmädchen. Denn sie hat die Magie der Gestaltwandlung. Dann musste sie mit ansehen wie Menschen ihre Mutter gewaltsam töteten. Aber der ältere Mann Baldur nahm sie auf und erzieht sie. Viele Jahre später trifft sie ein Wolf, der ist ihr Bruder Toan. Sie geht mit ihm zurück zum Rudel. Und dort lernt sie Alkje kennen. Er kann sich auch verwandeln. Eine Prophezeiung besagt, dass Tarija die Erbin des Königs wird und Alkje ihr Wächter ist. Am Anfang glaubt sie ihn nicht, aber als die Zeit vergeht glaubt sie ihn und ihre Liebe für einander wächst immer mehr.


Diese ebook erhält von mir Fünf Sterne. 

bookdragon (Levelybooks Bewertung)
5.,0 von 5 Sternen
 18. April 2020

Kurzmeinung: Ein toller zweiter Teil , den man auch einzeln voneinander lesen kann 

Dieses Buch beinhaltet eine tolle Story 


Die Geschichte geht fast übergangslos in diesen Teil über . Aber man kann das Buch auch einzeln voneinander lesen . Der Leser lernt neue Gefährten kennen und trifft alte Freunde wieder . Tarija ist inzwischen zu einer starken Kriegerin geworden .Sie ist selbstbewusst , Alkje muss sich viel gefallen lassen . Die zwei lieben und streiten sich und das ziemlich heftig und oft . Auf dem Weg zu ihrer Wolfsfamilie machen sie Halt bei Baldur , Tarija's Ziehvater . Es gibt einige Szenen , die emotional sind , so wie diese . Tarija besitzt jetzt alle Fähigkeiten , die eine Kriegerin braucht . Sie hat sich sehr verändert im Gegensatz zum ersten Buch. Zum größten Teil positiv aber auch das eine oder andere negative . Daran erkennt man auch , dass sich das Buch weiterentwickelt hat . 
Fazit : Dieses Fantasy ist bildgewaltig beschrieben , ich finde diesen zweiten Teil fast noch besser . Es wird immer mal wieder aus Sicht von den verschiedenen Charakteren erzählt . Das macht alles noch abwechslungsreicher . Die vielen Burgen , das Dorfleben das erinnerte mich auch an das Mittelalter . Es passt zu diesem Buch . Das Cover ist perfekt für diese Geschichte . Der Schreibstil ist flüssig geschrieben , ich kam sehr gut mit . Auf jeden Fall ist es ein schönes Buch mit einer tollen Geschichte . 


dajanabehrend (Instagram)
5.,0 von 5 Sternen
 02. Mai 2021


 Das Cover sieht echt beeindruckend aus. Und passt perfekt zur Geschichte. Auch gefällt mir der Klappentext sehr gut. Der Schreibstyle ist wie im ersten Teil leicht und locker. Man konnte sich richtig in die Geschichte hineinversetzen. 

Tarija willigte ein Alkje zu ehelichen. Aber voller Angst vor ihren Gefühlen flieht sie in einer Tiergestalt. Mehrere Tage lief sie, bis sie zu einer Stadt kam. Dort trifft die eine Entscheidung sie geht zurück zu ihren Schwertkampfmeister. Sie wird auch herzlich aufgenommen. Aber nach einigen Tagen taucht dort Alkje auf und entschuldigt sich bei Tarija. Sie lässt ihn erst zappeln dann nahm sie seine Entschuldigung an. Wenn er ohne sie zurück gehen würde, würde man ihm sein Titel nehmen und ihn als Aussätzigen behandeln. Zusammen reiten sie wieder zurück zu Alkje Zuhause um dort zu heiraten. Denn sie müssen ja Prophezeiung noch erfüllen. 

Diese ebook erhält von mir Fünf Sterne.

 


Alicia (Instagram Bewertung)
5.,0 von 5 Sternen
 19. Mai 2021


 Tarijas Flucht aus Ashak verändert die Prophezeiung stark. Wird Alkje Tarija finden und zur Vernunft bringen können? Werden sie gemeinsam das Kardianische Reich finden und vereinen können, wie es in der Prophezeiung vorhergesagt wird?

Wie bereits Band 1 "Erwachen des Wolfskindes" hat mich auch "Die Kardianische Königin" gut unterhalten. Mir persönlich hat Band 2 sogar noch ein bisschen besser gefallen, da mir die Protagonisten sowie die Länder und Sitten bereits bekannt waren. Die Geschichte ist sehr leicht zu lesen und fesselt die Leser*innen von der ersten Seite an. Ich denke, mit der Art von Tarija wird nicht jeder klarkommen, da sie eine sehr kurze Zündschnur hat und schnell ungemütlich wird. Für mich passt dieser Charakter sehr gut in diese raue Welt, in welcher Tarija und Alkje leben und herumreisen. "Die Kardianische Königin" ist eine spannende Fortsetzung der Prophezeiungssaga.
Wichtiger Hinweis: Bitte lest zuerst "Erwachen des Wolfskindes", da "Die Kardianische Königin" darauf aufgebaut ist, ansonsten könnt ihr die Geschichte nicht vollumfänglich erleben! 

 


A. (Levelybooks und Amazon Bewertung)
5.,0 von 5 Sternen
 03. Februar 2021


 Da mir Band 1 schon so gut gefallen hat, war ich sehr neugierig auf die Fortsetzung. Schon auf den ersten Seiten fühlte ich mich wieder im Kardianischen Reich heimisch und habe voller Spannung Tarija und Alkje auf ihrem Weg begleitet. Beide entwickeln sich charakterlich weiter. Besonders Tarija reift zu einer sehr starken Persönlichkeit. Aber auch so manche Nebenfigur verändert sich – und hat die eine oder andere Überraschung parat.

Besonders angetan hat es mir die Reise der Protagonisten, ihre Suche nach dem Sinn der Prophezeiung. Stets ist für Spannung, Unterhaltung oder leidenschaftliche Gefühle gesorgt.

Als sehr positiv habe ich auch empfunden, dass in diesem Band Tarijas und Alkjes verwandtschaftliche Verhältnisse näher beleuchtet werden. Das rundet ihre Geschichte „lebensecht“ ab.

Die groß angelegten Schlachten passen perfekt ins mittelalterliche Bild.

Fazit: Tolle Fortsetzung, die mit einer Mischung aus Sinnsuche, Actionszenen und Romantik punktet. 

 


 

PETRA (Bewertung Readfy)
28.06.2021

5 von 5 Sterne


Super

Auch wieder toll 

 


 

Rezensionen des Zweiten Bandes der Prophezeiungssaga

freund (Amazon Bewertung)
5,0 von 5 Sternen Begeistert
20. September 2019

Wie auch beim ersten Band schaffte es die Autorin mich sofort zu fesseln. Weglegen mein danke erst wissen wie es weiter geht. Dann beim Schluss eine kleine Überraschung, da fehlt ja noch was. die Prophezeiung ist ja noch nicht ganz erfüllt. Bin gespannt ob da noch was kommt 

Adolf Claudius Lehr (Amazon Bewertung)
5,0 von 5 SternenDie Kardianische Königin
18. September 2019

Auch das zweite Buch der "Prophezeiung des Wolfskindes" enttäuscht nicht und man muss lesen bis zum Ende. Die Autorin versteht es gut den Leser zu fesseln.


Rezensionen des dritten Bandes der Prophezeiungssaga


Bärbel_Zimmer (Lovelybooks Bewertung)
5 von 5 Sternen
27.10.2020
Sehr spannende Fantasygeschichte

Dieses Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Die Autorin hat einen sehr flüssigen Schreibstil. Die Beschreibung der Orte sind sehr authentisch, man sah diese beim Lesen vor sich.
Naya ist die erstgeborene des Königs Alkijet. Als der König seine Tochter in den Arm nahm, sah er sofort an den grünen Augen, das seine Tochter ein Wolfskind war. Er eilte sofort zu seinen Eltern, die in einer Hütte lebten. Noch vor dem ersten Geburtstag von Naya holten ihre Großeltern sie zu sich. In den 19 Jahren, wo Naya bei ihnen lebte, wurde ihr alles, was ein Wolfskind lernen musste, beigebracht.
Da gab es aber eine Prophezeiung, das Naya das zu Ende bringen müsse, was ihre Großeltern nicht geschafft hatten. Sie wollten sich die Prophezeiung von einem Seher in Ulso erklären lassen. Auf der Reise nach Ulso wurden sie von dem Prinzen Valdis verfolgt. Bei dem Seher angekommen wurde ihnen die Prophezeiung erklärt. Naya sollte eine Insel, die durch zwei Königreiche geteilt war, mit dem Großkönigreich vereinen. Als Naya mit ihrem Begleiter, dem Kampfgefährten Valdis loszog, mussten die beiden viele Abenteuer überstehen.
Es gibt noch Fenrir, ein zweites Wolfskind. Was hat er mit der Prophezeiung zu tun?
Das erste Buch „Prophezeiung des Wolfskindes: Erwachen des Wolfskindes“ habe ich vorher nicht gelesen.
Freue mich schon auf die Fortsetzung


A. (Lovelybooks und Amazon Bewertung)
5 von 5 Sternen
07. Februar 2021



Dieses Buch ist zwar der dritte Teil der Prophezeiungs-Saga, kann jedoch auch sehr gut ohne die beiden Vorgängerbände gelesen werden. Denn im Mittelpunkt der Geschichte steht diesmal Naya, die Enkelin der Protagonisten aus Band 1 und 2. Wer nun denkt, „Erbe des Wolfskindes“ wäre ein bloßer Abklatsch von Tarijas und Alkjes Geschichte, der irrt.
Naya ist eine charakterlich absolut eigenständige Persönlichkeit. Und auf ihrem Weg, die Prophezeiung endgültig zu erfüllen, wird sie auch mit ganz anderen Schwierigkeiten konfrontiert als ihre Großmutter. Obwohl sie von Kindheit an als Kämpferin ausgebildet wurde, dominieren nicht die Actionszenen diese Geschichte, sondern Nayas Suche nach sich selbst, ihrer Herkunft und ihrer wahren Bestimmung.
Sehr gut gefallen hat mir die Darstellung von Nayas inneren Konflikten. Sie ist kein braves Mädchen, das sich einfach der Prophezeiung fügt. Nein, sie versucht, ihren eigenen Weg zu finden. Dass sie dabei zwei Männer an ihrer Seite hat, die beide ihre Gunst erringen wollen, macht es nicht einfacher.
Wie schon in Band 1 und 2 war ich wieder von der Reise der Protagonisten angetan. Ich fühlte mich überall mitten im Geschehen: in den heruntergekommenen Tavernen, auf dem Segelschiff und in den Burgen. Die Autorin versteht es, plastische Bilder im Kopf des Lesers zu erzeugen.
Ich freue mich auf den 4. Band!
Fazit: Grandiose Fortsetzung, die den Leser voll gespannter Erwartung zurücklässt.


Rezensionen des vierten Bandes der Prophezeiungssaga

 

 
A_A_(Lovelybooks Bewertung)
5 von 5 Sternen
16.06.202 


Grandioser Abschluss!

Nachdem mich der 3. Teil voll gespannter Erwartung zurückgelassen hat, habe ich den 4. Band regelrecht verschlungen. Die Geschichte um Naya, Valdis und Fenrir hat mich mitgerissen. Und natürlich wollte ich wissen, für welchen der Männer sich Naya letztlich entscheidet. Aber das ist nur ein Aspekt der Handlung. Naya muss schwere Schicksalsschläge wegstecken und sie wird nun auch mit den Schrecken des Krieges konfrontiert. All das lässt sie in ihrer Persönlichkeit reifen. Immer deutlicher kristallisiert sich ihr Weg heraus.
Fazit: Auch in diesem Buch gelingt es der Autorin vortrefflich, Action und Liebe zu einer spannungsgeladenen Geschichte zu verweben, die mich nicht mehr losgelassen hat. 

BIGGIBERG1 (Readfy Bewertung)

22.06.2021

Endlich der letzte Teil

Die Bücher waren gut und ich habe Alle verschlungen. Auch ein zufriedenstellendes Ende. So hatte ich es nicht erwartet aber es gefällt mir



PETRA  (Readfy Bewertung) 


5,0 von 5 Sterne  02.07.2021


super

Es ist gut dass es zu Ende ist

Rezensionen

4 Sterne 

Rezensionen des Ersten Bandes der Prophezeiungssaga

_Licisbuecherwelt_ (Bewertung Amazon)

Wo wird die Prophezeiung Tarija und Alkje hinführen?
 4,0 von 5 Sternen 
10.03.2021


 Auf den ersten Blick ist Tarija eine junge Frau. Doch sie ist eine Wölfin, gefangen in einem menschlichen Körper. Es gibt eine uralte Prophezeiung, die für sie und den ashakischen Barbaren Alkje vorgesehen ist. Zusammen begeben sie sich auf eine gefährliche Reise, um Antworten zu der Prophezeiung zu finden. Tarija erlernt die Schwertkunst und wird von einer einfachen Frau zu einer begabten Kriegerin. Sie arbeitet an ihrer Umwandlungsgabe in eine Wölfin, aber findet schnell heraus, dass dies nicht die einzige Form ist, die sie beherrscht. Wo wird die Reise Tarija und Alkje hinführen und welchen Gefahren werden sie trotzen müssen?

„Erwachen des Wolfskindes“ ist eine Geschichte, die mir gut gefallen hat. Der Schreibstil ist sehr leicht und lässt den Leser sehr schnell in der Geschichte eintauchen. Man findet einiges in Band 1 der „Prophezeiung des Wolfskindes“: Schmunzler, romantische Szenen, Gewalt in einer erträglichen Form sowie eine grosse Portion an Spannung.
Ich persönlich musste mich wirklich der Fantasie hingeben, da ich eine Person bin, die auch in Fantasiegeschichten einen gewissen Bezug zur Realität sucht. Als ich mich meiner Fantasie hingab, konnte ich „Erwachen des Wolfskindes“ wirklich geniessen und mich mit Tarija auf eine spannende Reise begeben.
Für Personen, die gerne Fantasy/Romantasy sowie eine Vorliebe für Wölfe haben, kann ich die Geschichte wirklich empfehlen. Ihr werdet definitiv gut unterhalten! 

Rezensionen des Zweiten Bandes der Prophezeiungssaga

SUSESONNENSCHEIN90 Eine schöne Geschichte (Readfy Bewertung)
4,0 von 5 Sternen
28. September 2019

Es ist eine spannende Fortführung des ersten Teils. Das Ende hätte ich mir eindeutiger gewünscht. Die Geschichte ist trotz ein paar Fehlern wirklich gelungen und spannend.